Buyer Personas

Buyer Personas

Empirische Studie über Buyer Personas im Bauhandwerk

Durch die Anwendung von spezifischen Buyer Personas ändert sich die grundsätzliche Haltung von Unternehmen in ihrer Kundenbeziehung. Man „zielt“ nicht wie bisher irgendwie auf seine Kunden, sondern kennt vielmehr ihre genauen Bedürfnisse, Erwartungen und Herausforderungen. Mit diesem Wissen können Industrie und Handel sowie Dienstleister ihre Angebote exakt auf diese Bedürfnisse abstimmen. Die bisher fiktive und abstrakte Beschreibung einer unspezifischen Gruppe bekommt nun ein konkretes Gesicht zu einer echten Person. So gelingt Kundenfokus und -zentrierung.

Wir von e‑nnovalytics® haben die erste Buyer Persona Studie im deutschen Bauhandwerk erstellt. Sie differenziert acht unterschiedliche Handwerkstypen in jeweils 16 Gewerken und 58 spezifischen Hintergründen zu persönlichen und demografischen Angaben, beruflichen Hintergründen und Identifikatoren. Daraus ergeben sich 128 ganz unterschiedliche und individuelle Buyer Personas. Außerdem enthält die Studie Angaben und Aussagen zu aktuellen Themen wie Digitalisierung, Innovation, New Work und Post-Corona. Des Weiteren geht es nicht nur um Profiling der Buyer Personas, sondern auch um Struktur und Prozesse entlang der gesamten Customer Journey.

Sie wollen mehr über die Buyer Personas im deutschen Handwerk erfahren? Dann rufen Sie an unter 07451/ 6163081 oder schreiben Sie uns unter info@e-nnovalytics.de und fordern Ihr persönliches Exposé mit ausführlichen Informationen an.